2000 bis ...
2000Cham zählt 13'216 Einwohner

5. Juni
Massiver Hagelschlag 

2001

11. Sptember
Terroranschlag auf World Trade Center und Pentagon
Die "Twin Towers" und umliegende Gebäude wurden durch einen Terroranschlag zerstört. Dabei kamen zirka 3'300 Menschen ums Leben. Darunter auch zahlreiche Feuerwehrleute und andere Hilfskräfte.

27. Sptember
Attentat auf das Zuger Parlament
14 Politiker wurden durch einen Attentäter im Zuger Kantonsratssaal erschossen.

Aus dem Einsatzbericht der Freiwilligen Feuerwehr Zug:
Es war eine kantonale Tragödie, welche Betroffene und Rettungskräfte nie mehr vergessen werden. Erschüttert und auch tief betroffen von dem schrecklichen Attentat auf das Zuger Kantonsparlament entbietet die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug den Angehörigen der Verstorbenen ihre aufrichtige Anteilnahme. Sie wünscht den Verletzten baldige und vollständige Genesung und allen Betroffenen Kraft und Zuversicht zur Überwindung des grossen seelischen Leids.
Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug, unterstützt durch die Feuerwehren von Baar und Cham, leistete nach dem fürchterlichen Anschlag auf das Zuger Kantonsparlament im Regierungsgebäude, zusammen mit dem Rettungsdienst des Kantons Zug, unter schwierigsten Verhältnissen einen professionellen Einsatz.

2002

Ersatzbeschaffung Verkehrsdienst- und Wasserwehrfahrzeug für VW-Lt 35 1987

2003

19. Juni

Brandanschlag auf Manhatten-Club 

2004

27. November
7 Tote Feuerwehrmänner in Gretzenbach 
Bei einem Routineeinsatz (Autobrand in einer Tiefgarage) kurz nach sechs Uhr früh, sind bei Löscharbeiten sieben Feuerwehrmänner (darunter auch Familienväter) durch einen Deckeneinsturz ums Leben gekommen. Um 7:30 stürzte die Betondecke ein. Bis um 10:00 Uhr hatte man Kontakt mit zwei der sieben Personen. Kurz vor Mitternacht konnten die beiden letzten Feuerwehrmänner tot geborgen werden.

Feuerwehrangehörige aus ganz Europa waren bestürzt und zeigten eine unermessliche Solidarität. Es war eins der schlimmsten Feuerwehrunglücke in ganz Europa.

Die Armee leistete insgesamt 269 Dienstage Katastrophenhilfe.

2005

Cham zählt 13'894 Einwohner 

20. - 27. August
August-Hochwasser 
Durch sehr heftige und andauernde Niederschläge gab es in der ganzen Zentralschweiz Überschwemmungen und Erdrütsche. Im Kanton Luzern (Entlebuch) kamen 2 Feuerwehrmänner (beide Familienväter) bei einem Hangrutsch ums Leben. Die Gesamtschäden wurden auf 2.6 Milliarden Franken geschätzt. Solidarische Schweizer spendeten der Glückskette bis am 1. September eine Gesammtsumme von 24 Millionen Franken.

Die Feuerwehr Cham leistete 634 Einsatzstunden.

Ersatzbeschuffung Sprinter Transporter für Landrover 1985

2007

Ersatzbeschaffungen
TLF 2007 für TLF 1991 und Pikett- und Vorausfahrzeug Nissan Pathfinder 2007 für VW Passat 1996

25. Mai
Brand Swisspor 
In Steinhausen ereignete sich am Pfingstwochenende ein Grossbrand bei der Firma Swisspor, welche Werkstoffmaterial aus Styropor verarbeitet. Es standen verschiedene Gebäude des Fabrikareals zusammen in über eine Fläche von ca. 8'000 qm  im Vollbrand. Die enorme Rauchentwicklung konnte von weiter Entfernung beobachtet werden. Durch den Wind wurde der Rauch bis in die Stadt Zürich getrieben. Es standen über 400 Feuerwehrleute aus folgenden Organisationen im Einsatz: FW Steinhausen, FW Cham, Freiwillige FW Zug, FW Baar, FW Neuheim, FW Affoltern, Berufsfeuerwehr Zürich, FW Luzern, Berufsfeuerwehr Unique (Flughafen), SBB-Löschzug. Dazu kamen ca. 100 Angehörige der Partnerorganisationen Polizei, Rettungsdienst RDZ und Zivilschutz.

Für den Einsatz wurden insgesamt rund 2'000'000 Liter Wasser und 3'600 Liter Schaumextrakt benötigt. Zu den Spitzenzeiten floss ca. 30'000 l/min (Durchschnitt ganzer Einsatz 13'000 l/min) Wasser. 294'394 kg Styropor wurden durch den Brand vernichtet.

Die Gebäudeversichrung verzeichnete mit einem Sachschaden in zweistelliger Millionenhöhe das grösste je eingetroffene Einzelschadensereigniss.

2010

Cham zählt 14'921 Einwohner 

    Anschlag auf das World Trade Center
    Anschlag auf das Zuger Parlament
    Gretzenbach
    August-Hochwasser
    Grossbrand Swisspor
    NEWS
    28.10.2017

    Am Samstag, den 28. Oktober wurde die Feuerwehr Cham um 02:13 Uhr zu einem Brand im Weiler Bibersee...

    23.01.2017