.: Schadenplatzorganisation

Einsatzleiter

Der erste Offizier auf dem Schadenplatz übernimmt im Normalfall die Einsatzleitung. Er beginnt sofort mit der Orientierung. Er beauftragt weitere Offiziere oder Unteroffiziere zur Rekognoszierung. Eventuell werden beriets Sofortmassnahmen (SOMA) eingeleitet.

 

Führungsrhythmus
(SOMA sind jederzeit möglich)

Unter Berücksichtigung der bestehenden Situation (was, wo, wie), Umwelt (Wetter, Zeit) und den verfügbaren Mitteln (Mannschaft, Fahrzeuge, Geräte) wird die Schadenlage beurteilt und mit Hilfe der taktischen Grundsätze ein Entschluss gefasst.

 

Das Ganze läuft in einem Prozess ab, den wir Führungsrhythmus nennen. Dieser wird wiederholt, bis das Ereigniss bewältigt ist.

 

Die weiteren Offiziere übernehmen je nach Priorität eine Funktion (Of Front, Of Rettung, etc.) in der Führungsstruktur.

Of Rettungen

Der Einsatzleiter benennt ein Offizier zum Of Rettungen. Er koordiniert alle Rettungen gemäss Entschluss des Einsatzleiters. Dazu kommandiert er die Gruppenführer (Unteroffiziere) und fordert wo nötig die Unterstützung von Of Front und Of Atemschutz an.

 

Of Atemschutz

Wenn möglich wird der Chef des Atemschutz-Korps für diese Aufgabe eingesetzt. Der Of Atemschutz koordiniert die Einsätze der Atemschutztrupps. Die Trupps werden überall dort eingesetzt, wo ohne Atemluft nicht mehr gearbeitet werden kann. Sie führen Rettungen durch, bekämpfen das Feuer an forderster Front oder führen Innenrekognoszierungen durch. Die Einsätze werden wo notwendig mit dem Of Rettungen oder Of Front abgesprochen.

 

Of Front

Seine Hauptaufgabe ist das Verhindern der Ausbreitung des Schadens (Halten) und dessen Bekämpfung. Er setzt das TLF ein, organisiert die "Feinverteilung" des Wassertransports und unterstützt den Of Rettungen sowie Of Atemschutz mit seinen Mitteln. Er sorgt auch für die Entlüftung des Brandobjekts mittels Hochleistungslüfter. Der Of Front arangiert sich mit dem Of Wassertransport und Of Logistik wo erforderlich.

 

Of Wassertransport

Bei Aussenbezirken oder Grossereignissen genügt die vorhandene Wasserversorgung nicht aus. Es muss über weite Strecken Wasser aus dem Zugersee oder Lorze herangebracht werden. Diese Aufgabe steht unter der Verantwortung des Of Wassertransport. Er setzt dazu Motorspritzen und Schlauchverlegeanhänger ein. Die notwendigen Mittel ordert er beim Of Logistik.

 

Of Logistik

Im Normalfall übt diese Funktion unser Materialwart aus. Er nimmt diese Aufgabe direkt aus dem Feuerwehrgebäude war. Dort rüstet er die geforderten Nachschübe. Das Anfordern von zusätzlichen Mitteln, z.B. weitere Aufgebote (Nachbar-, Stützpunktfeuerwehr, Spezialfirmen), benachrichtigen des Hauswartes, etc., gehört auch zu seinen Aufgaben. Zudem hat er Zugriff auf Akten und Pläne, um diverse Abklärungen zu erledigen.

 

NEWS
28.10.2017

Am Samstag, den 28. Oktober wurde die Feuerwehr Cham um 02:13 Uhr zu einem Brand im Weiler Bibersee...

23.01.2017