News Details
18.07.2016 10:31 Kategorie: Einsätze

Fehlalarme

Am Montag, den 18. Juli 2016 gingen um 01:38 Uhr morgens und um 09:55 Uhr bei der Feuerwehr Cham zwei Alarmmeldungen ein. Beide Alarmierungen wurden durch Brandmeldeanlagen, einmal in Lindencham und einmal an der Knonauerstrasse, ausgelöst..

Die Feuerwehr Cham ist unverzüglich mit 36 respektive 24 Angehörigen der Feuerwehr Cham unter Reaktivierung des mittleren Piketts mit mehreren Fahrzeugen ausgerückt, um einen allfälligen Brand zu bekämpfen. Nach Eintreffen stellte die Feuerwehr Cham fest, dass es sich in beiden Fällen um einen Fehlalarm handelte. Der Alarm wurde durch nicht bekannte Gründe ausgelöst. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgestellt. Es mussten keine weiteren Massnahmen ergriffen werden und die Feuerwehr zog sich in beiden Fällen zurück.

NEWS
28.10.2017

Am Samstag, den 28. Oktober wurde die Feuerwehr Cham um 02:13 Uhr zu einem Brand im Weiler Bibersee...

23.01.2017