1800 bis 1849
18062. September
Bergsturz von Goldau

1813

2. Mai
Gründung der «Feuer-Assekuranz-Gesellschaft für den Canton Zug»
Die Gebäudeversicherung Zug gehört zu den ältesten Institutionen des Kantons Zug. 1813 gab die Zuger Landsgemeinde die Zustimmung zur Gründung der kantonalen Brandversicherung, der heutigen Gebäudeversicherung Zug. Dieser historische Entscheid zeugte von grosser Weitsicht und ersparte Geschädigten fortan viel Not und Elend. Brandgeschädigte hatten vor 1813 keinerlei Anspruch auf materielle oder finanzielle Hilfe. Sie waren auf Nachbarschaftshilfe und auf die von den Behörden ausgestellten „Steuer- oder Bettelbriefe“ angewiesen. Mit der Gründung der Gebäudeversicherung fand diese demütigende Situation ein Ende.

1815Wiener Kongress
181717. Christmonat
1. kantonale Feuerpolizeiverordnung
182713. September
Der Dörrofen im Waschhaus des Kirchmeiers Michael Hess im Chamer Städtli brennt.
183023. Juni
Weisung an die Gemeinden, "Feuerböte" zu bestimmen
184024. Mai
Waldbrand in Cham
184428. November
Pfarrpfrundscheune abgebrannt
184716. September
Haus und Scheune des Wagners Gretener in Niederwil abgebrannt
Es war Mangel an Wasser und Löschgeräte. Nebst 500 Garben verlor Gretener eine Menge Wagnerholz.
 3. Nov - 29. Nov
Sonderbundskrieg
1848Bundesverfassung - Die Schweiz wird Bundesstaat
    Die Grosse Feuersbrunst von Bern 1405
    NEWS
    28.10.2017

    Am Samstag, den 28. Oktober wurde die Feuerwehr Cham um 02:13 Uhr zu einem Brand im Weiler Bibersee...

    23.01.2017